hamburger segel-club
regatta portal
Ausschreibung
KN 38 - ALSTER
34. Alster-Glocke
14. Oktober 2017
Meldestelle + Veranstalter:
HAMBURGER SEGEL-CLUB
Meldeschluss:
Sonntag, 08. Oktober 2017,
Nachmeldungen 50% Meldegeld-Aufschlag!
Meldegeld:
€ 15,- pro Person
Meldungen:
Online­meldung: bitte auf die entprechende Klasse klicken.
Yardstick Einrumpfboote
max. 16 Boote pro Klasse, max. 90 Boote
Teilnehmer:
Gruppeneinteilung:
Race Officer:
Lennart Klemp, HSC
Check In:
14.10., 9.00 - 9.45 Uhr
Steuermanns-Besprechung:
14.10., 9.45 Uhr
Bahn:
Dreieckskurs mit Wechsel am HSC-Steg
Besonder­heiten:
Für jedes gemeldete Boot müssen 2 Mannschaften (Anzahl = Klassenvorschriften) vorhanden sein. Einzelheiten über die Durchführung und Wertung werden auf der Steuermannsbesprechung bekannt gegeben.
Yardstickzahlen gem. AG-Yardstickliste und können von der Wettfahrtleitung verändert werden.
- besondere Segelanweisungen -
Hinweise:
Liegeplätze:
Der Westhafen ist für die Regattateilnehmer gesperrt.
Freie Liegeplätze im Osthafen können, nach Absprache mit dem Hafenmeister Herrn Ole Ivens (Telefon: 0176 / 497 192 65), gerne genutzt werden.
Teilnehmer der Regatten ALSTERGLOCKE & Väterchen Frost können bis Väterchen Frost zu einem Sonderpreis von 45,00 € im HSC Hafen liegen, die beim Check-In bezahlt werden müssen.
Kran:
Bitte rechtzeitig einen Krantermin (Dienstag bis Freitag) mit dem Hafenmeister Herrn Ole Ivens (Telefon: 0176 - 497 192 65) vereinbaren.
Sonderkranzeiten:
Freitag:  13.10.2017 bis 19.00 Uhr
Samstag: 14.10.2017 von 8.30 Uhr bis zum Beginn der Preisverteilung
Sonntag:  15.10.2017 von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr (NUR nach Voranmeldung im Regattabüro)
Sperrung von Kran & Hafenvorfeld:
Von Freitag, den 13.10.2017 um 9.00 Uhr bis Sonntag, den 15.10.2017 um 16.00 Uhr ist das Hafenvorfeld und der Kran für Teilnehmer der Alster-Glocke reserviert und für Nicht-Teilnehmer gesperrt.
Weitere Hinweise:
Frühstück an Regattatagen in der HSC-Oekonomie ab 8 Uhr.